Startseite
Neue Vereinsatzung
Fan-Club-Artikel
Damals
Aki Lütkebohmert
Sponsoren + Links
Busfahrplan
Kontakt
Impressum


..seit 1904
& ein Leben lang

Königsblaue Jungs Heiden e.V.

 Herzlich willkommen auf unserer Homepage


Wichtige Mitteilung

Wegen dem Maibökendag am Sonntag den 23.04.2017 fährt der Bus um 15 Uhr von der Haltestelle "Mozartstraße" ab.



Stellungnahme des Vorstandes zum Bericht der Borkener Zeitung vom 20.04.2017


„Stress beim Heidener Schalke Fanclub“
und
„Beim Heidener Fanclub ist es fünf vor zwölf…“


Verwundert rieben sich sicherlich die Mitglieder unseres Fanclubs die Augen, insbesondere die, die
an der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag teilgenommen hatten.

Wir alle hatten sicherlich angesichts der harmonisch verlaufenden Sitzung einen anderen Eindruck.
Schließlich sind alle Punkte mit großer Mehrheit; die Vorstandsneuwahlen teilweise sogar einstimmig
über die Bühne gegangen.

Dass der Vereinswirt, Sebastian Arira, bei Beginn der Versammlung zunächst zur Versammlung
sprechen wollte und aus diesem Grunde die Mitarbeiterin der BZ gebeten hat im Gastraum zu
warten, stand weder auf der Tagesordnung, noch war den Vorstandsmitgliedern der Inhalt seines
Statements bekannt.

Keinesfalls sollte etwas verheimlicht oder vertuscht werden, was ja auch im Gespräch zwischen Hans-
Jürgen Benson und der Borkener Zeitung zu Beginn der Veranstaltung klargemacht wurde. Das gilt für
die Finanzen des Vereins ebenso wie für Satzungs- und Personalentscheidungen. Wir waren
allerdings überrascht, dass im 20. Jahr des Bestehens nun erstmals die Presse Interesse zeigt.

Wie während der Versammlung angekündigt hat es mittlerweile ein erstes Gespräch zwischen
Vorstand und Vereinswirt gegeben. Dabei stellte sich heraus, dass dieser im Wesentlichen seinen
Frust über das Verhalten Einiger loswerden wollte, dabei aber keinen Unterschied machen konnte
zwischen Fanclubmitgliedern und anderen Gästen. Ausdrücklich wurden aber Vorstand und auch die
Mitglieder der Versammlung von seiner Kritik ausgenommen, diese sind ja zum großen Teil
Stammgäste mit tadellosem Verhalten.

Der Vorstand wird sich nun, gemeinsam mit dem Vereinswirt und den organisierten Mitgliedern
Gedanken machen wie solche Eskalationen in Zukunft verhindert werden können. Der Wirt sollte
dabei von seinem Hausrecht Gebrauch machen und die Störenfriede mit Hausverbot belegen. Wir werden diesen Fällen nachgehen und den Ausschluss aus dem Fanclub beantragen, soweit es
sich um Mitglieder handelt.
Verwundert und enttäuscht sind wir alle darüber, dass sich ein Besucher der Versammlung (anonym)
an die Presse gewendet und nicht die Courage hatte das Gespräch mit dem Vorstand zu suchen.

So etwas tut man unter Schalkern nicht.

Das hier dargestellte Bild entspricht in keinster Weise dem Geist des Fanclubs!

Im Gegenteil gibt es

bei uns ein ausgeprägtes soziales Engagement, so wurden in der Vergangenheit Fahrten mit der
örtlichen Lebenshilfe-Gruppe oder Kindern zu Trainingseinheiten organisiert. Auch im Bus herrscht
ein kollegiales und freundschaftliches Klima und darauf wird von allen Mitfahrern auch großer Wert
gelegt

Wir hoffen, dass wir die ganze Angelegenheit mit dieser Stellungnahme ins rechte Licht gerückt

haben.
Wenn Fragen offen sind, sprecht uns bitte an!

DER VORSTAND



!!ACHTUNG!!
Wichtige Änderung im Busfahrplan:
Ab sofort fährt der Bus zu jedem Heimspiel Stunden vor Spielbeginn ab!!!



Jetzt Mitglied im Fanclub werden!

Kinder bis 10 Jahre beitragsfrei,
von 11-15 Jahren 10 Euro,
ab 16 Jahren 30 Euro im Jahr.

Kinder bekommen einen Fanclubausweis !!!!!




 Der Vorstand der

Königsblauen Jungs Heiden e.V.

Glück Auf !




Königsblaue Jungs Heiden e.V | Alle Rechte vorbehalten 2006